C o p y r i g h t

F o t o

© 1967
Klaus Schöner


T e x t

© 1967
Foreneinträge von
Klaus Schöner und LaurenzBo


Q u e l l e

www.bahninfo-forum.de




zurück zum Jahresrückblick
Das Jahr 1967

6. Juni 1967
Fahrplanausschnitt der Straßenbahnlinie 15 via Haltestelle Nordostbahnhof


Klaus Schöner: "beiliegender Fahrplanausschnitt von 1967 zeigt, war die Linie 15 keine reine HVZ-Linie (HVZ=Hauptverkehrszeit), sondern durchaus den ganzen Tag unterwegs."

Klaus Schöner: "wie Du beim Betrachten der Fahrplantabelle wohl festgestellt hast, werden darin sowieso nicht alle Haltestellen dargestellt, sondern nur die wichtigsten. Und da die Straßenbahnzüge immer schon mit dem Fahrziel 'Nordostbahnhof' beschildert waren (analog zu 'Südfriedhof' und 'Worzeldorfer Str.'), hat man das auch im Fahrplan so dargestellt. Aber die Haltestelle in der Wendeschleife hieß natürlich schon immer Leipziger Platz."

LaurenzBo: "Ein Grund war vieleicht auch, dass einrückende Züge in den Betriebshof in der Regel nicht die Schleife befahren haben, sondern direkt unter Auslassung der Schleifenhaltestelle Leipziger Platz in den Betriebshof abgebogen sind. Die Fahrgäste mussten also vor dem Abbiegen an der Haltestelle Nordostbahnhof aussteigen.

Anfang der Siebziger gab es übrigens eine nette Entgleisung des 15ers beim Einbiegen vom Leipziger Platz in die Äußere Bayreuther Richtung Maxfeld. Die Züge sind oft recht flott in die Kurve gefahren, und kurz vorher hatte ein kleiner LKW ein Wasserrohrstück verloren, das genau in die Rille der Außenschiene in der Kurve rollte. Hat dann den Zug aus dem Gleis gehebelt, die Spuren auf der Straße konnte man noch lange gut sehen. Es ist aber außer dem Einsatz des Unfallwagens mit dem Aufgleisen über lange Keile nichts passiert. Sowas war in der Regel in fünf Minuten erledigt."


Quelle: »Nahverkehrsforum Franken« unter www.bahninfo-forum.de | zum Originalartikel