C o p y r i g h t

F o t o

© 2015, 1996, 1995, 1981, 1962
Fotografen: diverse

T e x t a u s z u g

© de.wikipedia.org
periodika.digitale-sammlungen.de

Q u e l l e

de.wikipedia.org
periodika.digitale-sammlungen.de




zurück zum Jahresrückblick
Bauwerke & Architektur
Das Jahr 1898

Bauwerke & Architektur
Die »Ringbahnbrücke« im Bereich Äußere Bayreuther Straße


Nach der Eröffnung des Südrings der Nürnberger Ringbahn am 01. Oktober 1898 wurde im Folgejahr am 01. Juli 1899 eingleisig der Teilabschnitt von Nürnberg-Ost über Nordostbahnhof zum Bahnhof Nürnberg Nord in Betrieb genommen.

Seit 1908 war der Nordostbahnhof auch Startbahnhof der im gleichen Jahre neu eröffneten Bahn nach Gräfenberg. In den Jahren 1911/1912 verkehrten auf dem Ringbahnabschnitt Nürnberg Hauptbahnhof über Nürnberg-Ost nach Nürnberg Nordostbahnhof auch Personenzüge.

Die gesamte Ringbahn um die Stadt hatte eine Steckenlänge von ca. 30 km und diente in erster Linie dem Transport von Gütern. Der Gesamtverkehr auf dem Ringabschnitt ist seit 1992 stillgelegt.

Die Ringbahnbrücke am Nordostbahnhof war bereits im September 1898 fertiggestellt und überquert die B2 (Bayreutherstraße, heute: Äußere Bayreuther Straße). Im
Rahmen des Rückbaus des Nordostbahnhofs Mitte der 1990er Jahre wurde die alte Brücke abgerissen und durch einen Brückenneubau ersetzt. Dabei wurde die Fahrbahn der B2 deutlich vertieft und auf vier Fahrspuren zzgl. zwei Fuß- und Radwegen verbreitert.

Die »Ringbahnbrücke« unter »Ringbahn« in Wikipedia | zur Website


Die »Ringbahnbrücke« auf www.gleistreff.de | zur Website


Die »Ringbahn« auf BSB Bayerische StaatsBibliothek | zur Website